Tradition als Basis
und Zukunft im Blick!

SMART
AUSBILDEN

Unterstützung im Bereich
Smart Buildings

Tradition als Basis
und Zukunft im Blick!

SMART
AUSBILDEN

Unterstützung für kleine Unternehmen
im Bereich Smart Buildings

Ziel des JOBSTARTER plus-Verbundprojekts ist es, die Klein-und Kleinstunternehmen vornehmlich im Bereich der intelligenten Gebäudetechnologie und darüber hinaus in der Region Ostwestfalen-Lippe zu unterstützen und unter Einbindung in Netzwerke erfolgreich am Ausbildungsmarkt zu platzieren. So soll der Fachkräftebedarf im Handwerk perspektivisch gewährleistet werden. Durch gezielte Unterstützung und individuelle Beratung sollen einerseits die Arbeitgebermarken der Unternehmen gestärkt werden und andererseits die Jugendlichen auf die Optionen und individuellen Karrieremöglichkeiten in den Klein- und Kleinstunternehmenn aufmerksam gemacht werden.

Ausbilder und Lehring auf der Baustelle
Logo Smart Ausbilden OWL

DAS PROJEKT

Im Rahmen des Projekts bieten wir je nach Zielgruppe Workshops, Veranstaltungen und kostenlose Einzelberatungen sowie bedarfsgerechte Lösungen mit Einbindung der Angebote des „externen Ausbildungsmanagements (EXAM)“ an.

Termine

FÜR BETRIEBE

Sie überlegen erstmalig auszubilden oder denken darüber nach wieder auszubilden? Sie ziehen in Erwägung Ihre Ausbildungsaktivitäten zu verstärken, finden aber kaum Bewerberinnen und Bewerber? Dann zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen! Machen Sie sich mit unserem Beratungsprogramm fit für den veränderten Arbeitsmarkt, um in Zukunft vom gut ausgebildeten Fachpersonal zu profitieren.

Für Schulen

Wir bieten unterschiedliche Konzepte, um die Unternehmensinhabenden und ihre attraktiven Ausbildungsangebote mit Ihren Schülern und Schülerinnen zusammenzubringen. Die Veranstaltungsformate passen wir gemeinsam mit Ihnen entsprechend der Zielgruppe an. Dabei gliedern wir unsere Unternehmen in bereits vorhandene Konzepte ein oder kreieren neue, spannende Veranstaltungsformate - individuell und mit regionalem Bezug.

Für Netzwerkpartner

Wir erarbeiten einen Navigator, der die unterschiedlichen Instrumente des Externen Ausbildungsmanagements zusammenfasst und empfehlen Sie in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner gerne weiter! Informieren Sie uns über Ihr Angebot, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir „verknüpfen“ Sie gern!

Für Schüler*innen und Eltern

Sie möchten sich in einem Einzelgespräch zu den Ausbildungsoptionen und Ausbildungsbetrieben der Klein- und Kleinstunternehmen im Bereich der intelligenten Gebäudetechnologie beraten lassen? Rufen Sie an und vereinbaren Ihren persönlichen Termin mit uns. Gerne nehmen wir Sie in unserem Talente-Pool auf und stellen passende Ausbildungsoptionen vor.

IHRE ANSPRECHPARTNER*INNEN

Logo Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Projektleitung
Barbara Walden
Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld
Tel. 0521 5608-318
barbara.walden@hwk-owl.de
www.handwerk-owl.de
Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe
Für die Kreise Höxter,
Paderborn und Lippe
Frau Olga Sezer
Waldenburger Straße 19
33098 Paderborn
Tel. 05251 700-343
olga.sezer@kh-paderborn-lippe.de
www.kh-online.de
Kreishandwerkerschaft Bielefeld
Für die Kreise Herford,
Minden-Lübbecke, Gütersloh
und Bielefeld
Alexander Schenk
Hans-Sachs-Straße 2
33602 Bielefeld
Tel. 0521 58009-43
schenk@kh-bielefeld.de
www.kh-bielefeld.de/

Mit dem Programm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fach­kräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).